Birdie's Blog

Blog

 

Science-Fiction-Autoren wie Stanislaw Lem, Arthur C. Clarke und Frank Herbert sollen die Väter hinter der tiefgehenden und anrührende Geschichte von Elea stehen.

 

Elea ist ein neues episodisches Sci-Fi-Abenteuer, welches als Early Access Version Ende April auf Steam und wird dann als Vollversion im Sommer seinen Weg auf die Xbox One finden. Dies kündigte der Publisher Soedesco jetzt an.

 

Elea wird von Kyodai entwickelt und als ein surreales Sci-Fi-Abenteuerspiel beschrieben, in welchem man in die Haut der Weltraumwissenschaftlerin Elea schlüpfen wird. Die Geschichte findet im Jahr 2073 auf der Erde statt, welche von einer verheerenden Kinderkrankheit heimgesucht wurde. Elea und ihr Ehemann Ethan sehen in dieser ausweglosen Lage auf der Erde nur eine Chance die Menschheit zu retten - Ethan schließt sich einer Expedition auf Solace an. Hierbei handelt es sich um einen bewohnbaren Exoplaneten, welchen man mit allen Mittel kolonisieren will, damit die Menschheit hier eine neue Heimat findet.

 

Die Pilgrimage, das interstellare Schiff mit welchem Ethan reißt verliert jedoch kurz nachdem sie den Planeten Solace erreicht den Funkkontakt zur Erde. Es vergehen 13 Jahre in denen Elea auf ein Lebenszeichen ihres Mannes hofft. Da dieses nicht kommt schließt sie sich einer Bergungsmission an, um das Schicksal der Expedition zu erforschen. Hiermit beginnt ihre ungewöhnliche Reise durch den Weltraum.
 

https://

 

Projekt Elea

Kommentar(e): 5
Labels:

Bewertung: Keine Wertung

Comments

Avalon

18:54 05.Apr.18 1.
Frank Herbert ist doch der Autor von Dune & schon im letzten Jahrtausend verstorben.

Video kann man nicht sehen.
Birdie

19:01 05.Apr.18 2.
Avalon:
Frank Herbert ist doch der Autor von Dune & schon im letzten Jahrtausend verstorben.

Video kann man nicht sehen.


Kann es auf Edge & Chrome sehen - Hier aber der Link:

https://www.youtube.com/watch?v=1Lx9aTVp0uE oder [Externer Link] .
EvilRadianc3

20:53 05.Apr.18 3.
Episoden sind kacke.
Bloody

05:51 06.Apr.18 4.
EvilRadianc3:
Episoden sind kacke.

Ist aber kundenfreundlicher! Guck dir bei steam zB die erfolge an. Es gibt spiele die sehen so aus. Erfolge die man in den ersten paar Minuten freispielt haben hohe freischaltungen und dann immer rückläufiger bis zu ca paar % die es tatsächlich durchgespielt haben. Episoden spiele sind deswegen entstanden da sie den Einstieg günstig ermöglichen und falls man interesse hat Episode nachzukaufen.
Ich hab auch genug games die ich angespielt habe aber nie beendet habe... habe aber 70€ ausgegeben. Ist halt ne win win Situation, durch erfolge sehen entwickler wie viele spieler ihre games tatsächlich spielen, auch wenn dem spieler die erfolge egal sind und der spieler muss dann halt das spiel do kaufen wie es ihm zeitlich passt. Ist doch auch frustrierend als entwickler zu sehen das man ewig an einem spiel entwickelt aber anhand von den erfolgen sieht wie wenige das spiel richtig spielen. ZB fliegen dann auch sammel objekte raus wenn man sieht das kaum jemand die beenden.

Bzw episoden spiele erscheinen meist in Etappen. Heisst entwickler können Feedback der ersten episoden zur behebenung von elementen der späteren Episoden nutzen.
cicci

08:10 06.Apr.18 5.
Jedes game ist willkommen.

Archiv


Zum Archiv »

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden